Alice-Beratung auf Parties

Das Alice-Projekt ist mit Info-Ständen bzw. mit dem Alice-Bus auf kleinen Underground-Partys sowie wie auf großen Festivals vertreten. Im Mittelpunkt der Projektarbeit stehen Informationen über Drogen, Beratung zu Harm-Reduction, Förderung der Risikokompetenz, Informationsweitergabe von nachgehenden Hilfsangeboten. Die Schwerpunkte liegen in der Minimierung von Risiken, in der Entwicklung einer bewussten Haltung, in der Hilfestellung bei Problemen und in der Krisenintervention.

Es stehen vielfältige Informationsmaterialien an den Ständen zur Verfügung, im Alice-Bus und im Internet. Die besondere Gestaltung der Flyer ist an den Bedürfnissen und Wünschen der Zielgruppe ausgerichtet. Jährlich erreicht das Alice-Project auf diesem Wege mehrere tausend Jugendliche und junge Erwachsene.

Erhältlich sind an den Alice-Ständen zudem kostenlose Kondome, Ohrschutz-Utensilien und Vitamin- bzw. Mineraltabletten. Selbstverständlich steht das Alice-Team für Gespräche jederzeit zur Verfügung.

 

Kontakt:
Paula Blum/Marvin Eckert
Tel. 069/48 00 46 10
E-Mail: p.blum@basis-ev.eu oder info@basis-ev.eu
BAS!S e.V., Frankfurt am Main, 2015 | Impressum | Kontakt