Drogennotruf

Das Projekt Drogennotruf startete ursprünglich als telefonisches Hilfsangebot für Konsumierende. Mittlerweile umfasst es drei Bereiche, mit denen wir anonyme Beratung für alle Interessierten und Ratsuchenden anbieten. Wir informieren fachlich und sachlich, wir helfen, Problemlösungen zu finden und wir unterstützen die Anfragenden durch Aktivierung und Bewusstmachung ihrer eigenen Potenziale. Selbstverständich verweisen wir auf bestehende regionale und überregionale Hilfsangebote.

 

Die Beratungsangebote sind:

  • Der Drogennotruf: Ein telefonisches Hilfsangebot, mit dem wir regional und überregional erreichbar sind.
  • Die Online-Beratung:  Ein virtuelles Hilfsangebot, über das wir Anfragen per mail beantworten oder, wenn gewünscht, per Telefonrückruf. Dazu bieten wir seit neuestem auch einen Chatroom. 
  • Die Angehörigenberatung: Beratung speziell für Angehörige als Einzel- und Paarberatung
BAS!S e.V., Frankfurt am Main, 2015 | Impressum | Kontakt